Perspektive Weiterbildung mit Vermittlung in eine betriebliche Umschulung

Durch eine gezielte, individuelle Förderung wird sichergestellt, dass eine passgenaue, betriebliche Umschulung angetreten und mit Erfolg abgeschlossen werden kann.

 

An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot richtet sich an Personen, die

  • den Wunsch haben, eine betriebliche Umschulung, Ausbildung, Teilqualifizierung oder überbetriebliche Umschulung abzuschließen,
  • im Leistungsbezug des JobCenter Essen stehen und
  • mindestens über ein B2 Sprachniveau verfügen.

 

Die Teilnahme an „Perspektive Weiterbildung mit Vermittlung in betriebliche Umschulung“ ist nur in Absprache mit Ihrem persönlichen Berater des JobCenter Essen möglich.

 

Was ist das Ziel?

Kernelement der Maßnahme ist in erster Linie die erfolgreiche Vermittlung in eine betriebliche Umschulung.

Erst wenn eine Vermittlung in eine betriebliche Umschulung nicht möglich ist, werden andere Ziele in dieser Reihenfolge geprüft:

  • Ausbildung
  • Vorbereitung auf eine Teilqualifizierung
  • Teilnahme an einer überbetrieblichen Umschulung
  • Vermittlung in Arbeit

 

Im Rahmen einer partnerschaftlichen, gemeinsamen Arbeit an den Zielen des individuellen Angebotes im Zusammenhang mit der Stärkung von Eigeninitiative und Selbstorganisation wollen wir mit Ihnen Ihren Berufswunsch mit Ihren Fähigkeiten und Stärken abgleichen, um eine betriebliche Umschulung (bzw. in eine mit Ihnen erarbeitete Alternative) zu vermitteln.

 

Wie sind die Rahmenbedingungen?

Voraussichtlich nächster Starttermin ist der 01.09.2020.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können wir einen Kursstart derzeit nicht garantieren.

Die Teilnahmedauer beträgt insgesamt 4 Monate, davon 4 Wochen Praktikum.

Das Angebot findet statt am Standort Kruppstraße 94-96 (ETEC).

 


Alle Informationen zu unserem Angebot haben wir
für Sie in diesem Flyer zusammengestellt.

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!
 

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Mohr-Erdsack
Produktverantwortung MAT
Tel.: 0201  88722-89
Fax: 0201  88722-99