Berufsbezogene Sprachkurse

Jede Branche und jeder Beruf hat sprachliche Besonderheiten. Daher ist es sehr wichtig, neben allgemeinen auch über berufsbezogene Sprachkenntnisse zu verfügen. 

Die Kurse qualifizieren Sie sprachlich so gut, dass Sie leichter eine Arbeitsstelle finden oder dem Unterricht in einer Weiterbildungsmaßnahme besser folgen können.

An wen richtet sich dieses Angebot?

Im Einzelnen gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:

  • Sie haben einen Migrationshintergrund. Dieser liegt vor, wenn Sie selbst, mindestens ein Elternteil oder die Großeltern nach Deutschland eingewandert sind.  Dabei spielt die Staatsangehörigkeit keine Rolle.
  • Deutsch ist nicht hre Muttersprache.
  • Ihre Schulpflicht haben Sie bereits erfüllt.
  • Einen Integrationskurs des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge haben Sie bereits  absolviert  (Ausnahme: ausreichende Deutschkenntnisse liegen vor).
  • Sie beziehen Arbeitslosengeld I oder II (Eine Teilnahme ist im Einzelfall auch möglich, wenn aus besonderen Gründen keine Sozialleistungen bezogen werden.)

Welche Kosten entstehen Ihnen?

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Empfängern von Arbeitslosengeld I oder II erstatten wir darüber hinaus die Fahrtkosten.

Welche Inhalte werden in den Kursen vermittelt?

Berufsbezogener Deutschunterricht:
Hier werden genau das Vokabular, die Grammatik und die Redewendungen vermittelt, die Sie benötigen, um sich im Job sicher zu verständigen. Sie lernen, aus Texten schnell die richtigen Informationen zu entnehmen oder was beim Schreiben von E-Mails und Briefen beachtet werden muss.

Qualifizierung:
Die Qualifizierung besteht aus drei Teilen: dem Fachunterricht, einem Praktikum und Betriebsbesichtigungen. Die Details richten sich nach Ihren Vorkenntnissen und dem, was Sie zukünftig benötigen.

So kann der Fachunterricht z. B. aus Berufskunde und Bewerbungstraining bestehen. Auch können mathematische und EDV-Kenntnisse erworben oder aufgefrischt werden. Durch Praktika und Betriebsbesichtigungen lernen Sie die Arbeitswelt kennen und können sich ein Bild davon machen, wie Ihr zukünftiger Arbeitsplatz aussieht.

Was erhalten Sie am Ende des Kurses?

Am Ende bekommen Sie eine Teilnahmebestätigung, in der die Lernziele, Kursinhalte und Ihre Lernfortschritte festgehalten werden.

An wen können Sie sich wenden?

Bitte sprechen Sie Ihr/-en zuständige/-n Berater/-in bei Ihrem Kostenträger an, um zu erfahren, ob Sie an diesem Kurs teilnehmen können.

Wir helfen Ihnen natürlich auch gern weiter. Sprechen Sie uns an!

Interessieren Sie sich für dieses Angebot? Möchten Sie mehr über Zugangsvoraussetzungen und formale Abläufe wissen?

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern weiter!

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anna Gumenn
Tel.: 0201 88 722-72

Hedwig Lebendig
Tel.: 0201 88 727-31