PiE - Perspektive im Erwerbsleben

PiE - Perspektive im Erwerbsleben

Das Beratungsangebot "Perspektiven im Erwerbsleben (PiE)“ unterstützt Sie in beruflichen Veränderungsprozessen, wenn Sie in Nordrhein-Westfalen wohnen und arbeiten.

esf_perspektiven-im-erwerbsleben_rgb.jpg

Insbesondere, wenn Sie

  • Berufsrückkehrer*in sind,
  • eine Person mit Migrationshintergrund sind,
  • eine Tätigkeit unter Ihrem tatsächlichen Qualifikationsniveau ausüben oder
  • über ein nicht ausgeschöpftes Weiterbildungspotenzial verfügen.

Die kostenlose Beratung kann im Umfang von ein bis neun Stunden durchgeführt werden. Die Beratungszeiten können Sie individuell mit unseren Berater*innen vereinbaren. 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie

Zusätzliche Informationen zur Fachberatung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen finden Sie hier.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Ihre Ansprechpartner*innen

Dr. Leonie Bogaczyk
Abteilungsleitung
Tel.: +49 201 88-72737
Fax: +49 201 88-72299
Mobil: +49 151 19357480
Mail: leonie.bogaczyk@abeg.essen.de

Patrick Wierzchowski
Berater PiE
Tel.: +49 201 88-72294
Fax: +49 201 88-72299
Mobil: +49 152 09454337
Mail: wierzchowski@eabg.essen.de

Ute Siepelt
Beraterin PiE
Tel.: +49 201 88-72283
Fax: +49 201 88-72299
Mobil: +49 171 7117817
Mail: siepelt@abeg.essen.de