Individuelle Maßnahme für alleinerziehende Mütter und Väter im Arbeitslosengeld-II Bezug

in Kooperation mit der Bfz-Essen GmbH

An wen richtet sich dieses Angebot?

Die Maßnahme richtet sich an alleinerziehende Elternteile, Mütter und Väter, die sich wünschen, Kind(er) und Beruf künftig wieder miteinander verbinden zu können. Die Vermittlung Alleinerziehender in eine berufliche Tätigkeit ist in Ausrichtung auf die jeweiligen Qualifikationen und der Lebens- und Familienphasen auch heutzutage noch eine anspruchsvolle Aufgabe.

Jedoch haben wir die Erfahrung gemacht, dass gerade Alleinerziehende besonders motiviert sind, neben der Tätigkeit im Haushalt auch Erfüllung durch eine berufliche Herausforderung/Aufgabe zu finden.

Welche Inhalte werden vermittelt?

In diesem Kurs möchten wir mit Ihnen gemeinsam zunächst die vielschichtigen Problemlagen und Hindernisse thematisieren und mit Ihnen individuelle Lösungsstrategien erarbeiten. Hierzu kann der Aufbau des persönlichen Netzwerkes, die Strukturierung des Alltags, der Ausbau Ihrer Mobilität wie auch Ihre besonderen Zugangsmöglichkeiten in den aktuellen Arbeitsmarkt gehören.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich beruflich weiterentwickeln und den Sprung zurück ins Arbeitsleben schaffen können, ohne die Kindererziehung zu vernachlässigen.

Das Angebot gliedert sich in drei wichtige Bestandteile:

Teil 1:
Individuelle Orientierung

  • Erarbeiten persönlicher und beruflicher Perspektiven
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Entwicklung kreativer Problemlösungen
  • Erstellen einer individuellen Kompetenzbilanz
  • Erarbeiten einer individuellen Lebens- und Berufswegeplanung
  • Selbstreflektion und Ressourcenfindung


Teil 2:
Aktivieren und Bewerben

  • Vorstellung unterschiedlicher Berufsbilder und deren Anforderungen
  • Ermittlung für Sie geeigneter Arbeitsbereiche und -bedingungen
  • Erstellen einer individuellen Bewerbungsmappe
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Auswahl geeigneter Praktikumsbetriebe


Teil 3:
Berufspraktische Erprobung in Betrieben des ersten Arbeitsmarktes

Während eines Praktikums in einem von Ihnen gewählten Arbeitsfeld überprüfen Sie unter realen Bedingungen des ersten Arbeitsmarktes, ob diese Tätigkeit für Sie eine berufliche Perspektive bietet. Zudem sammeln Sie erste Erfahrungen und knüpfen Kontakte zu Arbeitgebern aus der Region.

Wie sind die zeitlichen Rahmenbedingungen?

Das Angebot wird von uns als Teilzeitmaßnahme im Vormittagsbereich durchgeführt (240 Stunden). Kernzeiten mit Anwesenheitspflicht sind von 09:00 – 11:30 Uhr.  Um das vorgeschriebene Stundenvolumen erreichen zu können und Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Kinder morgens zu KiTa und Schule zu bringen und mittags auch abzuholen, wird zusätzlich ein Gleitzeitmodell angeboten (Beginn: 08:00 - 09:00 Uhr, Ende: 11:30 - 12:30 Uhr). Die Anwesenheit während der Gleitzeit wird mit Ihnen individuell vereinbart. Diese Zeit wird für Einzelgespräche und Arbeiten am PC genutzt. Insgesamt dauert das Seminar 12 Wochen inkl. des vierwöchigen Praktikums.

Was bringen Sie mit?

Um an diesem Kurs teilnehmen zu können, benötigen Sie eine Zuweisung durch das JobCenter Essen.

Termine

Die nächsten Beginntermine finden Sie hier:

  • 13. Januar – 04. April 2014
  • 14. April – 04. Juli 2014
  • 25. August – 14. November 2014

Kontakt für Fragen

Eva Redmer
Tel.: 0201 88724-64
Fax: 0201 88722-31
E-Mail:

Melanie Holz
Tel.: 0201 88722-83
Fax: 0201 88722-31
E-Mail: